LogPlaza Frankfurt (Oder): Ausblick auf Fertigstellung

0

Frankfurt (Oder), 18.12.2021:

Zum Jahreswechsel steht der erste Hallenkomplex des Log Plaza Logistikkomplex an der A12 vor dem Zieleinlauf: Nach den im Frühjahr begonnen Erschließungsarbeiten sieht man auf der größten Baustelle der Region nach Tesla im nahegelegenen Grünheide jetzt der Fertigstellung des ersten der insgesamt vier Hallenkomplexe entgegen.

Das Dach ist bereits vorhanden, der Boden und der Ladehof für alle Hallenteile sind komplett betoniert und alle Bordsteine gesetzt worden. Auch die Zuwegungen sind betoniert, zudem sind die internen Straßen auf dem Areal sowie die neue Französische Straße fertiggestellt und die Lkw-Parkplätze vollständig.

Nach wie vor sind rund 150 Menschen aktuell auf der Baustelle tätig, vor allem in den Bereich Elektro, Heizung, Sanitär und Sprinkleranlagen, Tief- und Straßenbau, sodass der Sprinklertank und die Technikzentrale fertig sind. Fliesenleger, Tapezierer und Klimatechniker folgen. In den ersten beiden Hallenteilen sind die Maler bereits mit den Arbeiten im Bürotrakt beschäftigt.

Die Anbindung des Log Plaza Frankfurt Oder erfolgt mit der Zufahrt der Bundesautobahn A12 bzw. der B112
über die sogenannte Südrampe. Auch der Ausbau der Polnischen Straße und der Nordstraße wurden vor wenigen Tagen abgeschlossen. Hier hatte die Stadt Frankfurt (Oder) mit Unterstützung des Landes Brandenburg eine neue Straßenanbindung gebaut, um die Verkehrsanbindung des Güterverkehrszentrums und des angrenzenden Industriegebiets an der A12 zu optimieren.

Der Log Plaza Komplex Frankfurt (Oder) ist speziell auf die individuelle Nutzbarkeit und den Platzbedarf von Unternehmen aus dem Sektor des E-Commerce und Logistik als für Industrie-Betriebe aus dem Zuliefererbereich ausgerichtet und bietet mit seiner Nähe zu Tesla – lediglich eine knappe halbe Autostunde entfernt – eine hochwertige und nachhaltige Gebäudequalität sowie Ausstattung.

Weitere Informationen sind online auf www.alcaro.de (externer Link!) einzusehen.

Bild 1: Der erste Bauabschnitts des Log Plaza Frankfurt (Oder) aus der Luft. Im Hintergrund: Die Autobahn A12 (E30). (Quelle: Investor Center Ostbrandenburg GmbH).


ALCARO Invest GmbH – www.alcaro.de
Der Projektentwickler Alcaro (Rösrath) beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit der bundesweiten Finanzierung, Planung, Errichtung und Vermietung von Industrie-, Logistik- und Büroimmobilien. Seit 2009 hat Alcaro insgesamt knapp 300.000 qm flexibel einsetzbare Gebäude für Produktionsunternehmen u.a. aus den Branchen Pharma, Kosmetik sowie Elektromotoren nachhaltig revitalisiert oder neu entwickelt. Derzeit befinden sich 330.000 qm Nutzflächen in der Pipeline. 2014 hat Alcaro sein „Log Plaza Konzept“ ins Leben gerufen, das für nachhaltige und qualitativ hochwertige Büro- und Logistikimmobilien steht. Zu den richtungsweisenden Neubauten von Alcaro zählen u.a. Log Plaza Brandenburg 1 und 2, Log Plaza Colonia 1 sowie Log Plaza Kerpen. Die Alcaro Invest GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der OSMAB Unternehmensgruppe.


OSMAB Holding AG – www.osmab.de
Die OSMAB Holding AG (Rösrath) ist ein deutschlandweit agierender Investor, Projektentwickler, Asset Manager und Bestandshalter mit Schwerpunkt auf Büroimmobilien und Logistikimmobilien. Zu den weiteren Geschäftsfeldern zählen die Entwicklung von Baulandflächen, das Facility Management des eigenen Immobilienportfolios und das Investment in erneuerbare Energien. Die seit 1992 im Immobiliensektor tätige, mittelständisch geprägte Unternehmensgruppe beschäftigt ein interdisziplinäres Team von rund 50 Mitarbeitern. Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt die OSMAB seit mehr als zehn Jahren Industriebrachen, revitalisiert Bestandsimmobilien, generiert Solarstrom auf den Dächern seiner Immobilien und unterstützt eine Vielzahl von sozialen Projekten.

Comments are closed.