Europäische Doppelstadt Frankfurt (Oder) – Słubice

0

logo_ffo_slubiceFrankfurt (Oder) ist eine dynamische und sympathische Stadt in der deutschen Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Sie verfügt über internationales Flair und ein interessantes wirtschaftliches und kulturelles Leben!

Zusammen mit seiner polnischen Nachbarstadt Słubice ist Frankfurt (Oder) ein internationaler Arbeits- und Lebensort, ein Ort der Begegnung, des Austauschs und der Kommunikation.

Im Rahmen der gemeinsamen Dachmarke Frankfurt (Oder) – Słubice entstehen fortlaufend neue Projekte und konkrete Kooperationen. Aufgrund seiner hervorragenden Infrastruktur und der Nähe zu Berlin ist Frankfurt (Oder) ein interessanter Wirtschaftsstandort. Dank seiner Lage als Knotenpunkt auf dem TENT-T Korridor, entlang der West-Ost-Achse Paris – Berlin – Warschau – Moskau, findet in Frankfurt (Oder) ein enormer wirtschaftlicher Austausch statt.

Lehre und Forschung sind in Frankfurt (Oder) wertvolle Standbeine der Zukunft: An der Europa-Universität Viadrina studieren rund 6.500 junge Menschen aus 95 Nationen. Mit über 250 Partner-Universitäten besteht ein enger  Austausch mit der gesamten Welt.

Seit 1999 darf sich Frankfurt (Oder) Kleiststadt nennen, denn sie ist Heimat des 1777 geborenen Dichters Heinrich von Kleist. Das Kleist-Museum, „eines der schönsten Literatur-Museen in Europa“ (Quelle: DIE ZEIT, 2000), verfügt mit 34.000 Werken über die derzeit umfangreichste Dokumentation zu Heinrich von Kleist und seinem literaturgeschichtlichen Umfeld. Von großer Bedeutung für das lebendige kulturelle Leben der Kleiststadt ist außerdem das Brandenburger Staatsorchester, das seinen Sitz in der Konzerthalle  „Carl Philipp Emanuel Bach“ direkt am Oderufer hat.

Frankfurt (Oder) ist auch sportlich gesehen führend: Viele Olympiasieger und Medaillengewinner kommen aus Frankfurt, zum Beispiel Henry Maske oder Hermann Weingärtner. Frankfurt (Oder) bietet mit einem Olympiastützpunkt und der Eliteschule des Sports ideale Trainings- und Wettkampfbedingungen für viele Disziplinen.


Externe Links (Auswahl):

Kommentare sind gesperrt.