CHINT Group will in Frankfurt (Oder) weiter wachsen

0

ICOB, 15.04.2015

Die Astronergy Solarmodule GmbH, ein Tochterunternehmen der chinesischen CHINT-Gruppe, prüft den weiteren Ausbau seines Produktionsstandortes in Frankfurt (Oder). Wie das Unternehmen außerdem bekannt gab, können fortan auch Solarmodule nach Amerika ausgeliefert werden. Ermöglicht wird dies durch spezielle Zulassungen für den US-amerikanischen Markt. Bislang wurden in Frankfurt (Oder) vornehmlich Solarmodule für Kunden in Deutschland, Großbritannien und Italien produziert.  Einen besonderen Tag erlebte das Solarunternehmen im Rahmen des diesjährigen CHINT International Marketing Forums. Thomas Volz, Geschäftsführer der Astronergy Solarmodule GmbH, begrüßte gemeinsam mit Frankfurts Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke 250 Geschäftsleute aus mehr als 90 Staaten, darunter zahlreiche Lieferanten und Kunden des CHINT-Konzerns.  Während des Empfangs und der anschließenden Führung durch das hochmoderne Werk wurden die Besucher auch über die exzellenten Produktions- und Standortbedingungen für Unternehmen vor Ort informiert.


Externe Links:

Weitere Informationen zu den Unternehmen CHINT und Astronergy finden Sie hier:
CHINT-GROUP | ASTRONERGY

Kommentare sind gesperrt.