Ansiedlungserfolge im Regionalen Wachstumskern

Axa Assistance
Im Mai 2006 wurde das Service-Center des international operierenden Service- und Versicherungsunternehmens AXA Assistance Deutschland in Frankfurt (Oder) eröffnet. Mit ca. 180 Mitarbeitern betreut das Service- und Versicherungsunternehmen im Frankfurter Assistance-Center internationale Konzerne aus den Bereichen Automobilwirtschaft, Touristik und Kreditkarten. Auch das neue TierPartner Programm, die leistungsstarke Krankenversicherung für Hunde und Katzen, wird von den Mitarbeitern in Frankfurt (Oder) betreut.


Call24
Die call24 telemarketing GmbH gehört zum Getaline Netzwerk und ist Dienstleister im Bereich In- und Outbound, sowie im Bereich E-Mail-Bearbeitung und auch in den neuen Medien. Die call24 telemarketing GmbH wurde mit Unterstützung des Investor Center Ostbrandenburg im Jahr 1999 mit Sitz im alten Konsumenten in der Berliner Straße mit ca. 60 MitarbeiterInnen in Frankfurt (Oder) gegründet. Starkes Wachstum durch kontinuierliche Auftragseingänge veranlasste call24 2008 in den Spitzkrugring zu ziehen. Mittlerweile arbeiten dort mehr als 380 Mitarbeiter. Qualifizierte, fast ausschließlich festangestellte Mitarbeiter bilden für jedes Kundenprojekt ein festes Team. Vom Standort in Frankfurt (Oder) wird mit Hilfe von Muttersprachlern auch der polnische Markt bedient.
Es werden derzeit ca. 80 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neu eingestellt.


CommuniGate Kommunikationsservice GmbH
CommuniGate ist ein Premiumdienstleister für die gesamte Bandbreite der schriftlichen und telefonischen, vertriebs- und serviceorientierten Kunden-kommunikation. Die CommuniGate Kommunikationsservice GmbH wurde 1998 als Tochterunternehmen der Bayern Card-Services GmbH und der Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH gegründet und ist seitdem erfolgreich als Kommunikationsdienstleister tätig. Die ersten Geschäftspartner waren die Deutsche Lufthansa AG und die BayernLB, für die seitdem die Inhaber der Lufthansa Miles & More Credit Card betreut werden. Heute vertrauen viele renommierte Unternehmen aus der Finanz-, Versicherungs- und Energieversorgerbranche in die Qualität der CommuniGate Serviceleistungen. Zentrale Erfolgsfaktoren des Unternehmens sind die gute Qualifikation und Ausbildung der Mitarbeiter sowie der hohe technische Sicherheitsstandard. Für CommuniGate sind insgesamt ca. 450 Mitarbeiter in Passau und Frankfurt (Oder) tätig. 


Conergy AG

Die Conergy SolarModule GmbH & Co. KG mit Sitz in Frankfurt (Oder) ist eine der weltweit modernsten Produktionsstätten für Solarmodule. Auf einer Gesamtproduktionsfläche von 35.000m² laufen täglich über 3.000 Hochleistungs-Module vom Band, das entspricht einer Produktionskapazität von 250 MW. Die Wertschöpfungskette läuft über drei Produktionsbereiche vollautomatisch und voll integriert unter einem Dach – vom Grundstoff Silizium über den Wafer, die Zelle bis hin zum fertigen Modul. Mit seinen PowerPlus Modulen liefert Conergy Premium-Qualität in 16 internationale Länder.

Im Dezember 2013 übernahm die chinesische CHINT Gruppe mit seinem Tochterunternehmen Astronergy das Werk.


Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom besitzt am Spitzkrugring ein eigenes Gebäude mit derzeit ca. 700 Mitarbeitern. Nach einer internen Umstrukturierung Anfang 2009 werden dort nicht nur sogenannte Vorstandsbeschwerden bearbeitet, sondern auch die Anliegen von Privat- und Geschäftskunden, die sich bundesweit an das Unternehmen wenden. Dabei verwendet die Telekom das sogenannte Routing, bei welchem Anfragen immer an jenes Callcenter geleitet werden, in dem es gerade freie Kapazitäten gibt.


D+S Europe
D+S Europe versteht sich als Full-Service-Dienstleister für wertorientiertes, multimediales und ganzheitliches Kundenkontakt-Management. Unabhängig vom Kommunikationsweg managt D+S Europe die Kontakte von international führenden Unternehmen mit Millionen Privatkunden. Für namhafte Markenartikler betreibt D+S Europe Online-Shops und das europaweite E-Commerce-Geschäft. In Frankfurt (Oder) ist das Unternehmen seit Mitte 2000 ansässig und beschäftigt aktuell  über 400 Mitarbeiter.
Es werden derzeit wieder neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt.


First Solar
2006 legte First Solar den Grundstein für die erste Solarmodulfabrik in Frankfurt (Oder) mit 4 Fertigungslinien für modernste Dünnschicht-Solarmodule. Bereits 2007 lief die Produktion bei voller Auslastung. Aufgrund der engagierten Unterstützung der Politik auf kommunaler, Landes- und Bundesebene sowie der guten Erfahrung und dem unbürokratischem Zusammenspiel zwischen Stadt und Unternehmen, entschied First Solar sich Mitte 2010 für eine Verdopplung der Produktionskapazitäten am Standort. Im November 2011 wurden vier weitere Fertigungslinien in dem neuen Werk FFO2 eingeweiht.
Das 2010 und 2011 vom „Great Place to Work“ Institute als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnete Unternehmen entschied sich im April 2012 für einen kompletten Rückzug aus dem Europäischen Markt.


5N Plus Inc.
Das kanadische Unternehmen 5N Plus Inc. mit Sitz in Montreal, Quebec, betreibt seit dem Jahre 2008 in Eisenhüttenstadt mit der Firma 5N PV GmbH eine Fertigungsstätte zur Herstellung hochreiner Ausgangsstoffe für die Solarindustrie. Zur Produktpalette gehören u.a. Cadmium-Tellurid und Cadmium-Sulfid sowie die Aufbereitung von Materialien aus der Solarmodulfertigung. 5N PV ist ein wichtiger Zulieferer für das US-Unternehmen First Solar und beschäftigt in seiner Produktionsstätte in Eisenhüttenstadt aktuell ca. 60 Mitarbeiter.


IHP
Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik forscht und entwickelt interdisziplinär und anwendungsorientiert auf den Gebieten Hochleistungs-Mikroelektronik und Kommunikation, insbesondere in den Bereichen Materialforschung, der Technologieentwicklung sowie Schaltkreis- und System-Design. Ziel des IHP ist die Stärkung der deutschen und europäischen Industrie im Bereich der Hochtechnologie und die weitere Verzahnung von Hochschulen und Partnern aus der Industrie. Als Institut der Leibniz-Gemeinschaft verfolgt das IHP langfristige Ziele und verbindet Grundlagenforschung mit angewandter Forschung. Am IHP sind ca. 300 Mitarbeiter aus mehr als 20 Nationen tätig.
Aktuell wird das IHP für 9 Mio. Euro ausgebaut und erhält einen zusätzlichen Anbau.


Institut für Solartechnologien
Das IST - Institut für Solartechnologien wurde 1994 gegründet. Der Forschungsschwerpunkt des Instituts ist die Entwicklung und Herstellung besonders preisgünstiger Solarmodule auf der Basis einer weltweit neuartigen, flexiblen Dünnschichtsolarzelle. Grundlage dieser neuen, flexiblen Solarzelle ist der Verbindungshalbleiter Kupfer-Indium-Disulfid (CuInS2).


Medent
Die MEDENT GmbH in Eisenhüttenstadt bietet gesetzlichen Krankenkassen umfassende Services und professionelle Beratungsleistungen. Gemessen an der Zahl der Mitarbeiter, ist die Filiale in Eisenhüttenstadt die größte der Münchener Medent-Unternehmensgruppe. Das Unternehmen ist bereits seit 1998 am Standort aktiv. Zuletzt investierte das Unternehmen im Jahr 2009 in den Ausbau einer neuen Zweigstelle und schaffte so weitere zusätzliche Arbeitsplätze in der Region. In den nächsten Jahren soll die Zahl der Arbeitsplätze an den Standorten im EKO Industriepark sowie im Pionierweg in Eisenhüttenstadt auf rund 500 anwachsen.


Odersun AG
Die Odersun AG war Entwickler und Hersteller von Dünnschichtsolarzellen und -modulen. Grundlage der verwendeten Technologie war der seit 1994 komplett am Standort Frankfurt (Oder) entwickelte und patentierte CISCuT-Produktionsprozess (Kupfer-Indium-Disulfid auf Kupferband). In 2007 begann die Pilotproduktion in der „Sun One“ in Frankfurt (Oder). Im Sommer 2010 wurde die Fabrik „Sun Two“ in Fürstenwalde (Spree) eröffnet mit dem Schwerpunkt der Entwicklung und Produktion von kundenspezifischen Solarkomponenten für die Gebäudeintegration.
Im Juni 2012 musste die Produktion an beiden Standorten geschlossen werden.


Progroup AG
Am 15.03.2010 startete die Progroup AG, mit ihrem Tochterunternehmen Propapier PM2 GmbH, mit der leistungsfähigsten Papiermaschine weltweit die Produktion von Wellpappenrohpapieren in Eisenhüttenstadt. Nach einer Rekordzeit von nur 15 Monaten konnte die ca. 400 Mio. € teure Produktionsanlage erfolgreich die erste Papierfabrikation im Industriegebiet am Oder-Spree-Kanal aufnehmen. Auf dem 350.000 m² großen Gelände wurden insgesamt 175 direkte High-Tech-Arbeitsplätze vor Ort und 500 Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.


Walter Services
Walter Services ist BPO-Partner für sämtliche Prozesse der Kundenwertschöpfungskette. Von Customer Service bis Sales bietet das Unternehmen CRM-relevante Lösungen für die Optimierung künftiger und bestehender Kundenbeziehungen an. Zum 1. Januar 2005 nahm das Unternehmen aus Ettlingen bei Karlsruhe den Betrieb in Frankfurt (Oder) auf. 300 neue Mitarbeiter wurden zum Start eingestellt, insbesondere um den steigenden Bedarf in Telemarketing-Projekte in den Bereichen Logistik-Dienstleistungen und Telekommunikation zu decken. Das Unternehmen nutzt dabei insbesondere auch Mitarbeiter mit fließenden Kenntnissen in unterschiedlichen Fremdsprachen (unter anderem polnisch) für internationale Hotline’s. Innerhalb von 6 Jahren hat sich die Belegschaft bei Walter Services fast verdreifacht. Derzeit sind mehr als 900 Mitarbeiter in der Niederlassung in Frankfurt (Oder) beschäftigt.


Yamaichi Electronics Deutschland
Die Produktpalette von Yamaichi Electronics Deutschland in Frankfurt (Oder) umfasst Kabel- und Stecksysteme „Made in Germany“. Um bei den elektro-mechanischen Bauteilen eine konstante Premiumqualität zu gewährleisten,  werden ausschließlich die neuesten Verfahren der Fertigung und Qualitätssicherung eingesetzt. Aufgrund der Nähe zu den Solarfirmen in der Region produziert das Unternehmen mittlerweile zahlreiche Vorprodukte für die weltweite Photovoltaik- industrie. 2006 startete das japanische Unternehmen mit 14 Mitarbeitern in Frankfurt (Oder). Mittlerweile sind es über 250 und der Ausbau des Fertigungsstandortes soll weiter vorangetrieben werden.

 
 

News

WEFO-tec Deutschland investiert in Frankfurt (Oder)

Ca. 25 Mio. Euro investiert das Unternehmen WEFO-tec Werkzeug- und Formenbau Deutschland GmbH  in …

ERGOKONZEPT AG investiert in Frankfurt (Oder)

Die ERGOKONZEPT Aktiengesellschaft aus Potsdam hat die Produktionshalle der ehemaligen Solarfirma …

Kontakt

Wie können wir Sie unterstützen? Bitte rufen Sie uns an!
Telefon: +49 335 - 557 1300
Oder schreiben Sie uns 

Videos