Ostbrandenburg – Im Zentrum des neuen Europa

0

grafik_region_kreis_1500kmGelegen in der deutschen Hauptstadtregion, zwischen den westeuropäischen Wirtschaftszentren und den Märkten Osteuropas, bietet Ostbrandenburg einen optimalen Ausgangspunkt für Ihre zukünftigen Europaaktivitäten und besonders gute Voraussetzungen für Investitionsprojekte von der Schwerindustrie über das produzierende Gewerbe bis hin zum Dienstleistungssektor.

Internationalität – Wirtschaftskraft – Lebensqualität

So lässt sich die Region Ostbrandenburg in 3 Worten zusammenfassen. Rund 6.500 Studenten aus über 95 Nationen studieren an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Am IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik erforschen und entwickeln mehr als 300 Mitarbeiter aus 20 Nationen siliziumbasierte Systeme sowie Höchstfrequenz-Schaltungen und -Technologien einschließlich neuer Materialien. Mehr als 1,4 Mrd. Euro an privaten Investitionen und mehr als 4.500 geschaffene Arbeitsplätze belegen die Attraktivität von Ostbrandenburg als Wirtschaftsraum.

Gleichzeitig bietet die einmalige Kombination von Wohnen im Grünen – zu günstigen Mieten oder Baukosten – ein breites Kulturangebot direkt vor Ort und die unmittelbare Nähe zu Berlin mit dem neuen Großflughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) einen hohen Lebens- und Freizeitwert für Jung und Alt. Die unmittelbare Grenzlage zu Polen, die hervorragende Verkehrsanbindung und die gut ausgebaute Infrastruktur sind besondere Triebkräfte, welche die wirtschaftliche Entwicklung, die Ansiedlung von Unternehmen und die damit verbundene Schaffung von Arbeitsplätzen in den letzten Jahren in der Region geprägt haben.


Externe Links (Auswahl)

Bitte nutzen Sie die folgenden Verlinkungen, um weitere Informationen zu einzelnen Themengebieten zu erhalten:


Kontakt:

Sie haben Interesse an weiteren Informationen? Bitte sprechen Sie uns an!

Kommentare sind gesperrt.