Höchste Investitionsförderung Deutschlands!

0

Unternehmen und Investoren erhalten in Frankfurt (Oder) bis 31. Dezember 2020 die in Deutschland höchstmögliche Förderung für ihre Investitionsvorhaben! Dies betrifft sowohl Neuinvestitionen als auch die Übernahme von insolvenzbedrohten Unternehmen. Weiterhin sind auch Erweiterungsinvestitionen von Klein- und Mittelständischen Unternehmen förderfähig. Gemäß dem aktuell gültigen EU-Koordinierungsrahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“  ist Frankfurt (Oder) als prädefiniertes C-Fördergebiet eingestuft und erhält – aufgrund seiner geografischen Lage – darüber hinaus einen Aufschlag in Höhe von 5% im Vergleich zu anderen C-Fördergebieten in der EU.

Investitionszuschüsse bis zu 40%!

Die Höhe der möglichen Investitionszuschüsse hängt im Wesentlichen von der Anzahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze, dem Gesamtumfang der Investition sowie der Unternehmensgröße des investierenden Unternehmens ab. Je nach Fall variieren die maximal möglichen Zuschüsse zwischen 20% für große Unternehmen, 30% für mittlere Unternehmen und 40% für kleine Unternehmen.

Förderfähig sind derzeit alle Investitionskosten, mit Ausnahme von:

  • Investitionskosten über 0,5 Mio. Euro je geschaffenem Dauerarbeitsplatz
  • Immaterielle Wirtschaftsgüter über 25% der förderfähigen Investitionskosten
  • Fahrzeuge mit Straßenzulassung, Ersatzbeschaffungen, Mehrwertsteuer/Finanzierungskosten, gebrauchte Wirtschaftsgüter, Eigenleistungen, Grundstückserwerb, vor Eingang der Förderwürdigkeitsbescheinigung beschaffte Güter

Weitere finanzielle Förderinstrumente in der Region:

  • Darlehen und Garantien, wie insb.:
    • Brandenburg-Kredit Mittelstand, Brandenburg-Kredit Gründung, ProFIT (F&E), Brandenburg Garantie Innovativ
  • Zuschüsse, wie insb.:
    • Investitionskostenzuschuß (GRW), Gründung innovativ, ProFIT (F&E), Beratungsförderung zu Markterschließung im Ausland und Messen (M2), Weiterbildungsrichtlinie
  • Eigenkapitalfinanzierungsinstrumente, wie insb.:
    • Frühphasenfonds Brandenburg, Wachstumsfonds Brandenburg, Brandenburg-Kredit Mezzanine
  • Arbeitsmarktpolitische Hilfen, wie insb.:
    • Lohnkostenzuschüsse, Ausbildungs- und Qualifizierungs-maßnahmen, Personalanwerbung und -vorauswahl

Kontakt:

Gern beraten wir Sie zum Thema Investitionsförderung umfassend und individuell. Bitte sprechen Sie uns an oder nutzen Sie unseren Fördermittelrechner, um eine erste Indikation zur möglichen Fördermittelhöhe zu erhalten.


Externe Links (Auswahl):

Kommentare sind gesperrt.